Videoüberwachung handy zu handy

Als Alternative steht euch die URL "alfred.

Handy als Überwachungskamera nutzen: Schritt-für-Schritt-Anleitung – Reolink Blog

Überwachung muss übrigens nicht nur als Schutz vor Einbruch und Diebstahl fungieren. Ihr könnt per Handy auch eure Kleinsten sowie Haustiere im Blick behalten. Und es gibt weitere Anwendungsalternativen für euer altes Handy. Werft es also nicht weg, denn es kann noch so einiges. Neueste Videos auf futurezone.

Die Handy-Überwachungskamera für mehr Sicherheit zu Hause

Überwachung Smartphone Ratgeber. Wer auf einem alten Smartphone sitzt und sein Zuhause absichern möchte, kann aus dem Handy leicht eine Überwachungskamera basteln.

Altes Handy als Überwachungskamera nutzen: Anleitung & Vor-/Nachteile

Ist der Speicher voll, stoppt die Aufnahme. Für eine gewisse Zeit in nicht zu hochauflösender Qualität sollte die Handy-Überwachungskamera jedoch ihren Zweck erfüllen. Einziges Manko: Ihr könnt die Aufnahmen hierbei nicht live mitverfolgen.


  1. handyspiele gratis runterladen.
  2. handyortung d2 kostenlos.
  3. Sie haben es in der Hand.
  4. Apps mit Kamera- und Überwachungsfunktionen.
  5. Das alte Handy als Überwachungskamera verwenden | mobilcom-debitel.

Für eine etwas ausgereiftere Art der Überwachung, zum Beispiel als Schutz gegen Diebstahl oder Einbrüche, gibt es auch kostenlose Apps, mit denen ihr euer altes Smartphone aufrüsten könnt. Eine davon ist "Handy als Überwachungskamera", ehemals "Alfred".

Bei Einbruch E-Mail: IP-Kameras machen Überwachung kinderleicht

Die Anwendung gibt es für Android und iOS, und das Beste daran: Es handelt sich in diesem Fall nicht um eine Aufnahme, die ihr nur nachträglich anschauen könnt. Alfred sorgt für einen Video-Livestream, der sich auch vom Rechner aus verfolgen lässt.


  1. sony handycam fdr-ax1.
  2. Per Smartphone das Haus überwachen – und Einbrecher in die Flucht schlagen.
  3. Videoüberwachung IP-Kamera: Handy als Überwachungskamera.
  4. whatsapp blaue haken klappt nicht?
  5. handy spiele play store?

Sobald eine Bewegung stattfindet, startet die Aufnahme. Mit Bewegungserkennung, Videoübertragung und Sprachkommunikation bekommst Du alles mit.

follow link Um ein ausgedientes Handy als Überwachungskamera zu nutzen, benötigst Du lediglich Dein aktuelles Smartphone zur Überwachung und eine App. Die App muss auf beiden Handys installiert werden. Du registrierst beide Geräte mit Deiner E-Mail, damit werden die Smartphones als zusammengehörig erkannt werden.

Videoüberwachung selbst gemacht - IP Kamera und Android Tablett verbinden.

Jetzt muss das alte Handy nur noch an der passenden Stelle platziert werden und mit der Kamera auf das gewünschte Motiv ausgerichtet werden. Nachdem die App auf beiden Geräten installiert wurde, wählst Du aus, welches Smartphone als Monitor und welches als aufnehmende Kamera dient.